Datenschutz und Datensicherheit in Zeiten von Covid-19

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter

Vermeiden Sie böse und teuere Fehler

Die Bunderegierung fordert, dass von zu Hause aus gearbeitet wird, wo immer es möglich ist. Aber das ist nicht gleichbedeutend mit „absoluter Narrenfreiheit“ für die Beschäftigten, wenn es um das Thema Datenschutz geht. Auch in dieser Situation gilt es besonnen zu agieren und die Mitarbeiter für das Thema zu sensibilisieren und den verantwortungsvollen und sicheren Umgang mit Firmen- und Kundendaten sicherzustellen. Diese Daten sind das Heiligtum des Unternehmens und ein zu lascher und unvorsichtiger Umgang damit kann extreme Auswirkungen auf die Zukunft Ihres Unternehmens haben. Das gilt es dringend zu vermeiden.

Schnell-Check “Home Office für meine Mitarbeiter”

Sind in den Arbeitsverträgen meiner Mitarbeiter Regelung zur Arbeit im Homeoffice getroffen?

Ja: Prüfen Sie ob diese Regelungen auch längere Zeiten im Home Office abdecken.
Nein: Holen Sie das Einverständnis der Arbeitnehmer ein bzw. ergänzen Sie die Arbeitsverträge um einen Passus zum Home-Office.

Haben Sie mit allen Mitarbeitern eine Vereinbarung zum Datenschutz im Home-Office getroffen?

Ja: Super. Prüfen Sie bitte, ob dies Vereinbarungen aktuell sowie inhaltlich und rechtlich korrekt formuliert sind.
Nein: Erstellen Sie eine DSGVO-Regelung zum Home Office.

Habe ich meinen Arbeitnehmer mit technischen Vorkehrungen zur Arbeit im Homeoffice ausgestattet? 
Dazu gehören insbesondere:

  • eine ausreichend stabile und schnelle Internetverbindung
  • die telefonische Erreichbarkeit über eine Büronummer
  • Ein Arbeits-Computer, dessen Software auf aktuellem Stand ist
  • Anweisungen und Hinweise zu Passwörtern und Datensicherheit im Home-Office

Ja: Prüfen Sie ob diese Regelungen auch längere Zeiten im Home Office abdecken.
Nein: Sorgen Sie für die entsprechenden Voraussetzungen und das notwendige technische Equipment, sowie die notwenidgen Dinge wie ggf. einen neuen PC oder Notebook mit einer gesicherten Arbeitsumgebung und Internetanbindung

Wir die ALN helfen ihnen gerne gemeinsam mit unserem Partner der EXO3 GmbH bei der Umsetzung aller notwendigen Aufgaben, sowie bei der Beschaffung und Anbindung eines Home-Office Arbeitsplatzes für ihre Mitarbeiter. Rufen sie uns an, oder kontaktieren sie uns.

Share:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
On Key

Weitere Artikel

Datenschutz: Videoüberwachung am Arbeitsplatz

Videoüberwachung ist ein Thema, das Datenschützer seit Langem beschäftigt. In der Vergangenheit liefen die Wächter unserer persönlichen Angaben Sturm gegen die laxe Handhabung der bestehenden

Schrems II Urteil des EuGH (Update)

EuGH Urteil (Update) Wir möchte aus gegebenen Anlass an dieser Stelle noch einmal die Einschätzung renomierter Juristen zum diesem Thema weitergeben und darauf hinweisen, das