Datenschutz "ohne Kopfschmerzen"

Seit 2018 gibt es die neue EU DSGVO und damit viele neue Anforderungen für Unternehmer. Das bereitet vielen Unternehmen “Kopfschmerzen” und wirft viele Fragen auf. Muss ich etwas tun, wie kann ich die Aufgaben erledigen, wo finde ich Unterstützung und brauche ich einen Datenschutzbeauftragten?
Genau hier setzen unsere Leistungen an. Egal ob sie bereits einen internen Datenschutzbeauftragten bestellt haben, oder Unterstützung durch einen externen Datenschutzbeauftragen benötigen. Wir bieten ihnen zahlreiche Leistungen rund um das Thema Datenschutz an.​

Wenn sie uns als Datenschutzbeauftragte verpflichten, kümmern wir uns
in ihrem Betrieb um:

  • Umsetzung organisatorischer Maßnahmen
  • Berichterstattung über unsere Tätigkeiten
  • Verpflichtung Ihrer Mitarbeiter auf das Datengeheimnis
  • Vorort und Online Schulung Ihrer Mitarbeiter
  • Datenschutzerklärung für Ihre Website
  • Unterstützung bei der Führung Ihrer Verarbeitungsverzeichnisse 
  • Auftragsdatenverarbeitungsvertrag für Ihre Partner
  • Unterstützung bei der Erfüllung Ihrer Auskunftspflicht gegenüber 
    Betroffenen und Behörden

in kürze verfügbar

Wenn sie Fragen haben, oder eine unverbindliche Beratung wünschen, rufen sie uns an, sie erreichen uns unter :

Tel. +49 2181-1604930

Berücksichtigen Sie alle wichtigen Merkmale

Die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten kann auf unterschiedlichem Wege erfolgen. Zum einen besteht die Möglichkeit sich für einen internen Datenschutzbeauftragten zu entscheiden. Bei ihm handelt es sich um eine Person, die unmittelbar im Unternehmen beschäftigt ist. Zum anderen kann ein externer Datenschutzbeauftragter bestellt werden. In diesem Fall wird die Leistung bei einem spezialisierten Dienstleister eingekauft.

Welche Lösung für ein Unternehmen besser ist, hängt ganz von der jeweiligen Ausgangssituation ab. Faktoren wie Unternehmensgröße, Branche und Personalpolitik nehmen Einfluss darauf, wie am besten entschieden wird. Schlussendlich ist es so, dass beide Varianten ihre eigenen Vor- und Nachteile mit sich bringen.

Was können sie erwarten?

Die vornehmliche Aufgabe unserer externen Datenschutzbeauftragten liegt im Aufbau und der Umsetzung einer praxisnahen und gesetzeskonformen Datenschutzorganisation in Ihrem Unternehmen. Unsere Beratung im Datenschutz erfolgt ausschließlich durch speziell geschulte Berater mit besonderer Expertise in den Bereichen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telekommunikationsgesetzes (TKG) und des Telemediengesetzes (TMG) sowie anderen Bereichen des IT‑Rechts.

Datenschutzbeauftragte von kleinen Betrieben über Mittelständler bis hin zu großen internationalen Konzernen müssen heutzutage einer Vielzahl von Anforderungen im Blick haben. Auf der einen Seite sind unterschiedliche Gesetze zu beachten und sinnvoll ins Tagesgeschäft zu integrieren, auf der anderen Seite fällt es Unternehmen aufgrund der eigenen Strukturen oft schwer, den Datenschutz innerhalb der gesamten Organisation zu etablieren. Mit unserem weitreichenden Erfahrungsschatz als externe Datenschutzbeauftragte entlasten wir Sie – angepasst auf Ihre individuellen Gegebenheiten. Dabei stellen unsere Experten ihre Fachkunde ganz in den Dienst Ihrer ökonomischen Ziele im Unternehmen.

Wir bieten mehr als nur Datenschutz

Gerade im Datenschutz, wenn es um den Umgang mit personenbezogenen Daten geht, ist Vertrauen von entscheidender Bedeutung. Wir stehen bereits seit vielen Jahren für Sorgfalt, Praxisnähe und Diskretion in der Datenschutzberatung von Unternehmen. Durch die interdisziplinäre hohe Fachkompetenz der Berater können wir Sie dabei unterstützen, den technischen Schutz sicherzustellen. Dieser ist nach DSGVO für alle Betriebe verpflichtend. Mit der Durchführung einer IT-Schwachstellenanalyse erhalten Sie einen entsprechenden Nachweis zum Schutz der personenbezogenen Daten. Unsere Referenzen als externe Datenschutzbeauftragte sprechen für uns. Gern nehmen wir uns Zeit für eine persönliche Beratung und fertigen Ihnen unverbindlich und kostenlos ein speziell auf Ihre Belange zugeschnittenes Angebot an. Für die Funktion des externen Datenschutzbeauftragten finden wir den für Sie passenden Berater.

Unser Ziel ist der Aufbau einer zuverlässigen Datenschutzorganisation im Unternehmen"

Wie läuft das ganze ab?

Sie haben Interesse den Datenschutz in ihrem Unternehmen auszulagern, oder einen externen Datenschutzbeauftragen zu beauftragen. Sehen sie hier wie sich der Ablauf gestaltet.

Eingang ihrer Anfrage
Eingang ihrer Anfrage

Nach dem Eingang Ihrer Anfrage setzen wir uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung, um den konkreten Bedarf im Bereich externer Datenschutzbeauftragter abzustimmen. Dabei gehen wir bestmöglich auf Ihre individuellen Wünsche und Vorstellungen ein. Auch außerhalb unserer Geschäftszeiten können Sie per E-Mail jederzeit Kontakt mit uns aufnehmen.

Angebotserstellung
Angebotserstellung

Auf Basis der ersten Bedarfsermittlung erstellen wir für Sie zeitnah ein Angebot für die Stellung eines externen Datenschutzbeauftragten. Außerdem bieten wir einen ersten Kennlerntermin bei Ihnen im Haus an. Dabei stellen wir Ihnen unser Unternehmen, Ihren potenziellen externen Datenschutzbeauftragten sowie unser Angebot persönlich vor und können dieses gemeinsam final abstimmen.

Vertragsabschluss
Vertragsabschluss

Wenn wir Sie von uns und unserer Vorgehensweise im Datenschutz überzeugen konnten, erhalten Sie als Grundlage für unsere Zusammenarbeit einen Vertragsentwurf. Dieser kann selbstverständlich an Ihre Vorstellungen angepasst werden. Sobald der Vertrag geschlossen ist, übernehmen wir auf Wunsch für Sie die Meldung Ihres externen Datenschutzbeauftragten an die zuständige Aufsichtsbehörde.

Datenschutz Check
Datenschutz Check

Zu Beginn unserer Zusammenarbeit führt der externe Datenschutzbeauftragte ein Datenschutz-Check in Ihrem Unternehmen durch. Er erfasst vor Ort in Ihrem Unternehmen die datenschutzrelevanten Prozesse und Systeme nach der DSGVO, analysiert diese auf Schwachstellen und bewertet sie nach Risikopotenzialen im Datenschutz. Zur Beseitigung von Schwachstellen im Datenschutz erarbeitet der externe Datenschutzbeauftragte praxisorientierte Handlungsempfehlungen. Die Ergebnisse des Datenschutz-Checks werden in einem umfassenden Bericht für Sie dokumentiert.

Laufende Betreuung
Laufende Betreuung

Während der laufenden Betreuung im Datenschutz unterstützen wir Sie in der Funktion des externen Datenschutzbeauftragten bei der Umsetzung der empfohlenen Maßnahmen aus dem Datenschutz-Check, ohne Geschäftsprozesse unnötig zu beeinträchtigen. Darüber hinaus stehen wir Ihnen und Ihren Mitarbeitern bei sämtlichen Belangen des Datenschutzes nach der EU-DSGVO beratend zur Verfügung, um praktikable Lösungen unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben sowie Ihrer Geschäftsziele und Ihrer Unternehmenskultur zu realisieren.

Weitere Leistungen

Wenn sie noch weitere Anforderungen haben, die über ihre btrieblichen Datenschutzpflichten hinausgehen, schauen sie sich doch einfach unser weiteres Dienstleistungsportfolio an.

Dokumentation*

Als ihre externen Datenschutzbeauftragten pflegen wir für sie alle notwendigen Dokumentationen und stellen ihnen die Ergebnisse in einer übersichtlichen Online-App zur Verfügung.

Verfahrens Dokumentation

Zum Bereich Datenschutz übernehmen wir gerne auch die Erstellung der Verfahrensdokumentation nach GoBD

Consulting

Wir beraten sich über den weiteren Verlauf der notwendigen Maßnahmen und Audit im Bereich Datenschutz

Schulung

Wir schulen ihre Mitarbeiter mit den notwendigen Informationen vor Ort oder Online

Interner vs. externer DSB

Interner Datenschutzbeauftragter

  • Gute Kenntnisse über Abläufe und Prozesse im Unternehmen. Allerdings besteht ein Risiko der Betriebsblindheit.
  • Sofern er als Datenschutzbeauftragter noch unerfahren ist, drohen Anlaufschwierigkeiten. Die Effizienz ist gering und externe Unterstützung muss oft zusätzlich eingekauft werden.
  • Haftungsrisiko bleibt im Unternehmen. Der Mitarbeiter kann für Fehlentscheidungen oft gar nicht haftbar gemacht werden, sofern er nicht nachweislich mit Vorsatz gehandelt hat.
  • Hohe Wahrscheinlichkeit, dass die Haupttätigkeit im Vordergrund bleibt und die Aufgaben eines Datenschutzbeauftragten hinten angestellt werden.
  • Mitarbeiter reagieren auf Anfragen oft nur langsam oder gar nicht.
  • Kosten für Aus- und Fortbildung einschließlich Erwerb von Literatur sind vom Unternehmen zu tragen.
  • Der interne Datenschutzbeauftragte genießt ausgeprägten Kündigungsschutz mit einem Jahr Nachwirkung. Eine Abberufung ist nur langsam und unter großem Aufwand möglich.

Externer Datenschutzbeauftragter

  • Einnahme einer neutralen Perspektive, dadurch kein Risiko der Betriebsblindheit.
  • Erfahrung und das Arbeiten auf Basis erprobter Konzepte versprechen eine hohe Effizienz und somit ein schnelles Erreichen des erforderlichen Datenschutzniveaus zu niedrigen Kosten.
  • Der externe Datenschutzbeauftragte haftet im Rahmen der vereinbarten Summe für sein Handeln. Dadurch ist mehr Sicherheit für das Unternehmen geboten.
  • Ausschließliche Konzentration auf Aufgaben, die mit dem Datenschutz in Verbindung stehen.
  • Mitarbeiter nehmen den externen Datenschutzbeauftragten und dessen Aufgaben anders wahr. Antwortzeiten fallen erfahrungsgemäß kürzer aus.
  • Ein externer Datenschutzbeauftragter ist bereits ausgebildet, Kosten der Fortbildung werden vom Anbieter selbst getragen. Weiterhin gibt es keine Ausfallzeiten durch Aus- und Fortbildung.
  • Vereinbarung regulärer Kündigungsfristen über den Dienstvertrag ist möglich

Preise Datenschutzpakete

BASIC

49 €

monatlich

Sie erhalten unsere DSGVO-APP und pflegen ihre Daten selber ein. Wir checken monatlich alle ihre Eingaben und Änderungen (Verarbeitungen, TOMs und Auftragsverarbeitungen) und mailen ihnen einen Bericht mit Vorschlägen.

LIGHT

99 €

monatlich

Sie erhalten unsere DSGVO-APP und pflegen ihre Daten selber ein. Wir checken monatlich alle ihre Eingaben und Änderungen (Verarbeitungen, TOMs
und Auftragsverarbeitungen) und mailen ihnen einen Bericht mit Vorschlägen.

  • Leitungen wie Grundpaket
  • Telefonischer Support

ADVANCED

149 €

monatlich

Sie erhalten unsere DSGVO-APP und pflegen ihre Daten selber ein. Wir checken monatlich alle ihre Eingaben und Änderungen (Verarbeitungen, TOMs
und Auftragsverarbeitungen) und mailen ihnen einen Bericht mit Vorschlägen.

  • Leitungen wie Grundpaket
  • Telefonischer Support
  • Zusätzlich besuchen wir Sie 2 mal im Jahr und schauen uns alles Vor-Ort an und Sie erhalten hierüber eine Auswertung.